Die acht Frauen

Im März 2023 spielt das Statt-Theater Vegesack für Sie die Kriminalkomödie
„Die acht Frauen“ von Robert Thomas.

In einer verschneiten, abgelegenen Villa erscheint der Hausherr nicht
zum festlichen Familienfrühstück. Die jüngere Tochter entdeckt den
Vater ermordet im Bett. Die sensiblen Anwesenden, von Angst gelähmt,
wagen keinen Blick auf den Toten. Es gibt keinen Kontakt zur Außenwelt
mehr, und als unzweifelhaft klar wird, dass nur eine der anwesenden
Frauen die Mörderin sein kann, bricht Panik aus…

Nähere Informationen folgen in Kürze.

Veröffentlicht in Ankündigung.